DSB - Deutsche Staats Bürgerinnen
1 2 3 4 >
Frauenpolitischer Salon
Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Frauenpolitischen Salon am 26.01.2017, um 18:00 Uhr, in der Galerie Makowski ein. Das Thema diesmal: „Business Adventure - Netzwerken für selbstständige Frauen mit Jacqueline Traub". Bitte melden Sie sich für eine bessere Planung unter F.Schatter@web.de an! ... weiter lesen...
Newsletter
Mitglied werden

Mitglied werden

Unterstützen Sie uns und werden Sie bei uns
Mitglied!

DatumUhrzeitVeranstaltung
Donnerstag , 26.01.201718:00LV Berlin: Frauenpolitischer Salon „Business Adventure - Netzwerken für selbstständige Frauen mit Jacqueline Traub" - Ort: Galerie Makowski in der Friedrichstraße 67-70, Berlin 10117, in der Passage The Q
Sonntag , 29.01.201715:00- 18:00Frauen in der muslimischen Gesellschaft. Referentin: Zana Ramadani; Bürgerverein Britz Teterower Str.7 12359 Berlin
Donnerstag , 02.02.201717:00LV Schleswig-Holstein: „Weißer Ring“ - Hilfe für Kriminalitätsopfer - Referent: Wilhelm Dittjen - Ort: Panorama im Rathaus
Donnerstag , 02.03.201717:00LV Schleswig-Holstein: Gast: 1. Stadtrat Carsten Hillgruber - Ort: Panorama im Rathaus
Donnerstag , 06.04.201717:00LV Schleswig-Holstein: "Über die Strukturen der Gerisch-Stiftung" - Referenten: Brigitte Gerisch und Wilhelm Bühse - Ort: Panorama im Rathaus
Donnerstag , 04.05.201717:00LV Schleswig-Holstein: "Verhältnis EU - USA" - Referent: Politikwissenschaftler Dr. W. Knelangen - Ort: Panorama im Rathaus
Donnerstag , 01.06.201717:00LV Schleswig-Holstein: Gast: Melanie Müller-Semrau, Leiterin der Caritas, Ortsverband NMS - Ort: Panorama im Rathaus

Deutscher Staatsbürgerinnen-Verband e.V. (DSB e.V.)

Gegründet 1865 als 'Allgemeiner Deutscher Frauenverein' (AdF).
Wir sind überparteilich, unabhängig und überkonfessionell.

"Wir sind der älteste Frauenverband Deutschlands und tragen einen Namen, der nun mehr als einhundert Jahre alt ist. Mit unserem historischen Hintergrund sind wir aktuell wie nie: wir verstehen uns als Wertegemeinschaft, die auf Respekt, Achtung und Gemeinschaftssinn aufgebaut ist. Staatsbürgerin-Sein bedeutet für uns die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung und die aktive Gestaltung des Umfelds, in dem wir leben. Mit unserem Arbeitsschwerpunkt Zuwanderung befassen wir uns mit den Bedürfnissen und Belangen von Frauen internationaler Herkunft. Egal, ob mit oder ohne deutscher Staatsangehörigkeit: bei uns finden Sie ein Zuhause – als deutsche Staatsbürgerin."